google-site-verification: google5ecbf69d43ae3874.html

Erfahrungsbericht der Familie K. aus Menden

Hallo Herr Rogge,

letzte Woche haben wir in Balve den „Relax Grill“ erstanden. Im Laufe der Woche habe ich den Grill in unseren Gartentisch eingearbeitet. Natürlich habe ich nicht die Einbauhinweise im Netz gelesen. Ein gutes Produkt erklärt sich von selbst. Stimmt!!! Also, Karton ausgepackt, Ausschnittschablone angepasst – und ab ging die Säge. Das einzig fummelige waren die Öffnungen zu schaffen, um das Sägeblatt eintauchen zu lassen. Nach ca. einer Stunde war alles fertig. Ausgesägt und der Ausschnitt im Rahmen montiert.

Zusätzlich bastelte ich mir noch einen Deckel für den Grill. Auflaufform aus dem Schnäppchenmarkt auf Füße gesetzt und einen Griff befestigt. Eigentlich wollte ich Ihren Tragegriff verwenden, war aber zu klein. Als letztes habe ich noch eine Aufbewahrungskiste für den Grill gefertigt, damit wir auch in der nächsten Grillsaison noch Spaß am relaxten grillen haben.
So, jetzt musste der Grill nur noch in ausprobiert werden. Heute, Sonntag 11.10. um 15.00 war es soweit. Ideales Grillwetter. Blauer Himmel, 15 Grad. Es war klasse. In Kombination mit dem selbstgebauten Deckel – wahrscheinlich auch ohne - haben wir gegrillt. Es hat Spaß gemacht. Ein Grill, der endlich den Namen Tischgrill verdient.
Als Anlage einige Bilder.


Viele Grüße aus Menden,

Monika und Detlef K.




Bildersuche einblenden